Hofkirchnergasse 11/5a
3400 Klosterneuburg
Tel.: 02243/211 44
Fax: 02243 211 45
praxis[at]dabsch.at
tcm[at]dabsch.at

SeitenbildSeitenbild

Apitherapie Bienengift

Bienen und Menschen und Bienengifttherapie - ein ökologischer Zugang zur Apitherapie

www.apitherapie.at/index.php/oega/aktuelles/73-vorankuendigung-10-oesterreichische-apitherapie-tagung

Bienen und Menschen-Bienengifttherapie   Apitherapiekongress Pram Jänner 2019

 Bienen und Menschen sind beide Teil der Natur, leben im gleichen Ökosystem und brauchen letztlich die gleichen Umweltbedingungen für ihr Überleben und Gedeihen. Wasser, Sonne und Licht, Pflanzen und Sauerstoff, Wärme und die allgegenwärtigen Bakterien, die unser Ökosystem erhalten seit Anbeginn der Evolution.

Eine meiner Definitionen von Gesundheit ist die gute Regulationsfähigkeit des Gesamtorganismus. Der Körper und die Zellen besitzen eine noch nicht erkannte enorme Intelligenz und diese ist in der ganzen lebendigen Natur zu finden.

Die Verwendung von Produkten aus der Apitherapie und vor allem die Bienengifttherapie helfen genau mit dieser Intelligenz die natürliche Schwingung im kranken Organismus wiederherzustellen. Einerseits funktioniert das über den positiven Einfluss auf die Energiesituation der Zellen, vor allem der Mitochondrienfunktion, andererseits über die positive Beeinflussung der Regulationssysteme, allem voran unseres Immunsystems.

Ein weiterer Aspekt ist die epigenetische Regulation: alles was in den Genen aktiviert oder unterdrückt wird ist ein epigenetischen Faktor: starke Kälte ist ein anderer epigenetischer Faktor als starke Hitze. Apitherapie beeinflusst diese molekularen Faktoren, die sicherstellen, dass das Richtige zum richtigen Zeitpunkt funktioniert.

Am Beispiel des Bienengifts in der Therapie von Neurologischen Erkrankungen möchte ich die immunmodulatorische Wirkung von Bienengift darstellen und entsprechende Studien präsentieren.

Seminarbericht Bienengift in der Apitherapie

 

Wir verwenden verschiedene Heilmittel die von dem "Bien" kommt.(Propolis Pollen Gelle royal)

Am wirkungsvollsten ist die Apitoxintherapie, die mit großer Vorsicht angewendet, hilfreich ist bei Rheumaerkrankungen und MS.

Bienengift wirkt über die entzündungsmodulierende Wirkung auf unsere Immunzellen und ist darüberhinaus auch für neurologische Erkrankungen geeignet, weil es, im Unterschied zu anderen Substanzen auch die Blut-Hirnschranke überwinden kann.

Wir verwenden ein zugelassenes Serum aus der EU und imitieren Bienenstiche.

Anwendungen nur nach Allergietest.

Das Epstein Barr Virus

EBV gehört zur Gruppe der HerpesViren, die lebenslang persistieren!!!!  EBV kann sich reaktivieren, geht dann wieder in Latenz usw. EBV imitiert eine ganze Reihe von Erkrankungen bzw. bringt diese erst hervor. An den individuellen Schwachstellen tritt das Symptom auf. Es gibt auch eine ganz interessante Beziehung zwischen dem Syndrom der HWS (Halswirbelsäule) und der EBV Infektion, was nicht so verwunderlich ist, da EBV hauptsächlich den Hals befällt.

Primäre Infektionen mit EBV können zu einer infektiösen Mononukleose
(IM = Pfeiffer’sches Drüsenfieber) führen. Die Krankheit tritt vorwiegend bei
Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf. Wir sehen aber immer öfter Infektion im Kindesalter! Die akute Erkrankung kann folgende Symptome aufweisen: Fieber, Pharyngitis, Tonsillitis, Lymphadenopathie, Unwohlsein, Kopfschmerzen, Myalgien, Spleno- und Hepatomegalie, Hautausschlag und Leukozytose . Ähnliche Symptome können auch durch andere Erreger, wie z. B. das Cytomegalievirus, Toxoplasma gondii, Rubellavirus, Hepatitisviren und HIV verursacht werden.

Später sind es vor allem Reaktivierungen, die wir bei Autoimmunerkrankungen vorfinden. Aber auch bei bösartigen Erkrankungen des Lymphsystems ist oft eine EBV Infektion beteiligt.

Lesen Sie mehr

Hormone

 

Die Hormonrevolution.....

 

 Dr Dabsch macht die BHT BioidenterHormonTherapie

Dabei geht es um die Behandlung und Ergänzung mit bioidenten Hormonen der Schilddrüse und der Steroidhormone, hauptsächlich des Progesterons, aber auch die Hormone DHEA, Testosteron, diverse Hormonvorstufen werden verschrieben. Vorraussetzung ist eine genaue Hormonanalyse und Anamnese.

 neu: Therapie mit Pregnenolon 

zu empfehlen ist auch das Buch: Die Hormonrevolution M.Platt: Spektakuläre Behandlungserfolge mit bioidentischen Hormonen bei: Schilddrüsenstörungen, Osteoporose, Migräne, ADHS, Gewichtsproblemen, PMS, Diabetes, Müdigkeitssyndrom, Fibromyalgie, sexuellen Störungen, Wechseljahresbeschwerden u.v.a.m

 von Michael E. Platt

Huminsäurehältige Heilerde - HUMINIQUM

die Heil-Mineralerde aus Palaton/Hu ist zu einem der wichtigsten Ergänzungen in unserer Arbeit geworden.

1. als Ergänzung wichtiger Minaralien in organischer Form

2. als Sanierung des Darmmilieus

3. als Entgiftung des Körpers von Schwermetallen, chemischen Resten    

4. Verhinderung der Aufnahme und Bindung von bereits        aufgenommener Radioaktivität (Radioaktiven Partikeln) 

Nähere Infos : 

www.huminqum.at

Vitamin D als Lichthormon

Vitamin D ist eines der meist diskutierten Vitamine. Die Meinungen dazu
sind ebenso vielfältig wie kontrovers. Drei Punkte sind jedoch unstrittig:

1. Es ist kein Vitamin, sondern ein Hormon.
2. Es wird nicht nur für die Knochen, sondern für fast alle Organe im
Körper benötigt.
3. 70 – 90% der Bevölkerung haben zumindest im Winter einen Mangel an - cave besonders im Frühjahr ist der Mangel da, der Winter war lange, die neue Sonne noch zu schwach um nennenswerte Mengen an Vit D aufzubauen.
4. unter Vitamin D3 Mangel treten häufiger Krebserkrankungen und Erkrankungen aus dem Bereich der Autoimmunentzündungen auf.


Vitamin D.   lesen hier Neues über das Vitamin D!!! 

Nahrungsmitteltest Pro Immun

Der Sinn des Nahrungsmitteltests ist es die Nahrungsmittel herauszufinden, die der Körper zu diesem Zeitpunkt nicht verträgt. Eine entsprechende Karenzzeit dient dazu den Darm zu entlasten und ihm Zeit zur Regeneration zu geben.

Nähere Infos