SeitenbildSeitenbild

Therapie: Ondamed und Energiemedizin

 

Ondamed - feine Wellen in der Medizin

Ondamed ist ein neuartiges Therapiegerät der energetischen Medizin.
Ondamed wirkt über spezielle Frequenzen aus dem elektromagnetischen Spektrum. Die elektromagnetischen Wellen beeinflussen regulierend die Kommunikation zwischen Zellen und Zellsystemen. Über das Biofeedbacksystem der Pulstestung werden für jeden Menschen die spezifischen Frequenzen gefunden, auf die der Organismus anspricht. Es werden jene Körperregionen ausgetestet und behandelt, welche die optimale Aufnahme der jeweiligen Frequenz garantieren.
Ondamed setzt so Impulse im bioelektrischen Feld des Menschen und verbessert die Grundlage der Funktion von stofflichen Vorgängen im Gewebe. Energie steuert Materie!

Das Heilprinzip von Ondamed ist die Wiederherstellung der natürlichen Schwingung von Zellen und Zellsystemen.

In dieser natürlichen Schwingung ist der Organismus gegen Krankheiten (Degeneration) und Krankheitserregern resistent.

Ondamed ist eine Therapie zur Behandlung von Blockaden, zur vegetativen Regulierung, zur Meridianregulierung, für verbesserten Energie- und Informationsfluss im Gewebe und in Organen und organischen Systemen (Hormonsystem, Immunsystem).
Ein spezielles Programm ermöglicht das Austesten und Ausleiten von pathologischen Mikroorganismen über Frequenzresonanz ohne den Einsatz von Antibiotika.

Die getesteten Frequenzen dienen als Grundlage der Diagnostik von energiemedizinischen Zusammenhängen z.B. zwischen energetischen Grundfrequenzen wie Schuhmannresonanz oder Erdfrequenzen und deren Beziehung zum Organsystem.

Mitosantherapie

 gehört zu den regulativen Therapien der Alternativmedizin.

der Zustand des Körpers wird mit Schwingungsinformationen beeinflusst.

Schwingung ist Information und Information ist Schwingung.

Bei Therapie von Krankheiten wird dieser Prozess genutzt, um den Organismus in einen ausgeglichenen Zustand zu bringen, in dem die lebendige Energie frei fließen kann. Dies gelingt über Optimierung der Regel- und Informationskreise des biologischen Systems. Individuelle Einstellungen bringen den Organismus in veränderte Schwingungsmuster, indem die natürliche Schwingung verstärkt und die gestörten Schwingungsmuster aufgelöst werden. Dadurch werden Entgiftungsprozesse angeregt, die als Ausleitungen bezeichnet werden. Selbstregulation und Bioresonanz sind sehr alte Heilansätze. Dieses alte Prinzip wurde in Form von Geräten der Energiemedizin wieder in die komplementäre Medizin eingeführt.

Resonanz ist eines der grundlegendsten Naturgesetze unseres Universums

und bedeutet „Mitschwingen“. Dabei werden Energiemengen (Quanten) übertragen und ausgetauscht, aber vor allem Energiequalitäten: es werden Informationen ausgetauscht. Je höher der Informationsgehalt einer ausgetauschten Energie ist, desto geringer muss die Energiestärke für die Therapie sein. Gefühle und Gedanken sind von energetischer Natur. Auch Organe wie die Leber oder die Milz existieren in einem energetischen Schwingungsfeld oder Energiefeld.