SeitenbildSeitenbild

Die Papimi Therapie

 

 Machen Sie eine Papimi-Kur in unserer Ordination!

Funktion und Anwendung in der Praxis:

PAPIMI ist ein höchst leistungsfähiges gepulstes Magnetfeldtherapiegerät, das wiederholt kurze elektromagnetische Impulse über eine Behandlungsspule an den Körper abgibt und damit den Energiehaushalt der Zelle, das sog. Membranpotential, auf sein natürliches Niveau reguliert. Der Stoffwechsel der Zelle wird dadurch normalisiert und die Zellregeneration sichergestellt.

Die PAPIMI Therapie stärkt das Immunsystem, aktiviert Selbstheilungskräfte und dient zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und des körperlichen Wohlbefindens.

Das Geheimnis dieser Therapie liegt in der besonderen Form des magnetischen Impulses.

Ein ultraschneller, hochfrequent-modulierter magnetischer Impuls wird durch ein flexibles, stark isoliertes Kabel der eigentlichen Behandlungsspule zugeleitet, die aus mehreren Windungen besteht. Mit einer sehr geringe Grundspannung (bei 8 cm lediglich eine Spannung von ca. 18 Volt), liegt der magnetische Impuls somit im therapeutischen Optimum.

Die starken magnetischen Impulse des PAPIMI Gerätes aktiviert die Zellmembranen. Es verbessert den Transport ionisierter Moleküle und Tunnelproteine. Wird PAPIMI eingesetzt, steigt die Membranspannung der Zelle bereits nach kurzer Zeit wieder auf ihren normalen Wert, die Zelle beginnt wieder zu leben und setzt ihre normale Funktion fort, oder aber die Zelle ist zu stark degeneriert,stirbt ab und wird vom Organismus abgebaut. Es reagieren nur Zellen auf PAPIMI deren Membranpotential unter ca. 80 mVolt gesunken sind.

PAPIMI stellt die ursprüngliche Ordnung der Zellaufgaben und Zellinteraktionen wieder her.

Anwendungen:Die PAPIMI Therapie wird in der Humanmedizin zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, zur Schmerztherapie und Regeneration bei Verletzungen, wie z.B. Knochenbrüchen, Zerrungen und Verbrennungen, eingesetzt. Im Bereich der Wundheilung, der Energetisierung von inneren Organen und vor allem Wirbelsäulen assoziierter Fehlregulationen ist sie von großer Bedeutung.

Weitere Anwendungen bei Rheuma, Fibromyalgie, Müdigkeitssyndromen, chronischen Entzündungen, Discopathien, Neuropathien.

Überall wo es zu Energie-Mangelzuständen kommt verbessert es die Zellenergie und ist damit eine gute Ergänzung zu anderen Maßnahmen der Energiemedizin, besonders der Zellsymbiosetherapie.

Kontaktieren Sie uns wegen einer Probebehandlung bzw. einer Untersuchung ihres Körpers auf energetische Blockaden.

Genauerer Informationen zu Behandlungsdauer, Indikationen, Kontraindikationen und Preisen erfahren sie in unserer Praxis.